Garmin Approach X10 Golfuhr vorgestellt

Golfuhr Approach X10 von Garmin vorgestellt und im Test: Heute möchten wir einen Artikel vor allem für die Golfer vorstellen, denn es geht um ein neues Golfuhr Modell aus dem Hause Garmin. Garmin hat mit der Garmin Approach X10 ein neues Modell auf den Markt gebracht, welches vor allem an einen Fitnesstracker erinnert. Das Design hat uns hier besonders gefallen, aber auch die Funktionen werden dem Golfer gut gefallen. Diese Helfer sind in der Zwischenzeit auch in Turnieren zugelassen und somit ein wichtiges technisches Hilfsmittel um Entfernungen zu berechnen und anzeigen zu lassen. Zudem kann auch das Grün sich genau angezeigt werden. Aber zu den einzelnen Funktionen später mehr.

Garmin Approach X10

 

Design des Garmin Approach X10

Kommen wir zuerst auf das Design der neuen Golf Uhr aus dem Hause Garmin zu sprechen. Wie bei den Fitness-Trackern werden zwei Größen angeboten. Zum einen findet man die S und M Modelle auch und auch die L Ausführungen für den Mann. Frauen werden eher auf die kleineren Armbänder steigen.

Bei den Farben setzt man auf nur zwei Varianten. Zum einen das Modell komplett in Schwarz und zum anderen gibt es noch ein Modell in blau. Eventuell wird es zukünftig auch noch weitere Armbänder geben. Aktuell sind uns Austauscharmbänder nicht bekannt.

Die Abmessungen der Uhr betragen 21,5 mm Beriet und in S/M hat sie einen Umfang von 132 bis 195 mm. Bei der Ausführung von L geht es erst ab 162 mm los und reicht bis zu einer Länge von 226 mm im Umfang. Das Gewicht der Garmin Approach X10 beträgt gerade mal 31g. Somit sollte die Golfuhr nicht wirklich ins Gewicht fallen. Auch in Sachen Wasserdichtheit kann sich die Golfuhr sehen lassen, denn mit 5 ATM kann man damit auch unter die Dusche und sogar Schwimmen.

Die Bedienung wird mit Hilfe des Touchscreens durchgeführt. Dort steht ein LCD Display zur Anzeige zur Verfügung, welches folgende Abmessungen hat 25,4 x 10,7 mm. Die Auflösung beträgt 160 x 68 Pixel.

Vielleicht noch ein Wort zum verwendeten Material, denn beim Armband setzt man hier nicht auf Silikon wie man es kennt bei den Fitness-Trackern und Pulsuhren, sondern hier wurde TPU verbaut. Das Tragegefühl scheint aber auch hier in einigen Tests sehr gut ausgefallen zu sein.

 

Akku der Garmin Approach X10 Golfuhr

Auch der Akku kann recht positiv erwähnt werden, denn man hat hier eine Möglichkeit seine Golfrunde bis zu 12 Stunden via GPS aufzuzeichnen. Zudem kann man im Uhrenmodus bis zu 23 Tage ohne Aufladen der Uhr auskommen. Natürlich gibt es auch ein Ladekabel gleich im Lieferumfang mit dazu. GPS verkürzt die Nutzung natürlich. Dennoch sollte man mit den 12 Stunden auch auf einer 36 Loch Runde gut auskommen. Einer Pause im Clubhaus steht auch nichts im Weg.

 

Funktionen der Garmin Approach X10 Golfuhr

Kommen wir nun zu den Funktionen der Golfuhr und so sie einem beim Golfspiel helfen kann. Stellen sie sich vor sie sind auf einem neuen Platz und kennen die genauen Längen der Bahnen noch nicht. Natürlich ist dies in der Score Card ersichtlich aber meist werden dort nur bestimmte Stellen wie Doglegs oder markante Punkte vermerkt. Steht man an einer anderen Stelle, dann wird es schwer die genaue Länge für den nächsten Schlag zu berechnen. Dabei ist es egal ob man einen Schlag direkt auf das Grün oder aber nur vorlegen möchte. Dies kann natürlich auch bei der Auswahl des richtigen Schlägers helfen. Immer vorausgesetzt man kennt seine genauen Längen und hat ein recht konstantes Ziel.

Mit der Garmin Approach X10 Golfuhr kann man immer sehen wie weit es noch bis zum nächsten Grün ist. Auch kann man feststellen, wie lange oder weit sein letzter Schlag war. Dies wird in der Uhr aufgezeichnet.

Kommt man auf dem Golfplatz an dann wird dieser aus einer Datenbank mit bis zu 41.000 Plätzen alleine gefunden und geladen. Die 18 Loch Bahnen (Oder 9 Loch Bahnen) werden einem dann angezeigt.

Man hat zudem auch die Möglichkeit sich die Grüns genau anzuschauen. Die Fahne kann dabei manuell verschoben werden über den Touchscreen Monitor und man hat zudem die Möglichkeit die genaue Entfernung bis zur Fahne abzulesen. Damit sollte das nächste Birdy oder Eagle kein Problem zu sein.

Doglegs und Hindernisse wie der bekannte Fareway Bunker wird ebenso angezeigt und man hat somit auch hier die Möglichkeit diese clever zu umspielen.

Grundfunktionen wie die Uhrzeit und auch eine Sommerzeitumstellung ist natürlich auch integriert.

Scorecard auch gleich mit dabei

Mit dem Touchscreen kann man recht einfach seine Schläge und Schläger notiere und hat somit auch eine voll elektronische Scorecard gleich mit dabei. Kein Schlag wird mehr vergessen und auch ein Schreiben ist somit nicht mehr nötig. Vor allem bei Regen eine super Sache. Natürlich wird die komplette Statistik auch gespeichert. Eine Auswertung nach Putts pro Runde und Co ist somit auch möglich.

 

Bedienungsanleitung und Update Garmin Approach X10 Golfuhr

Natürlich haben wir für euch auch die Bedienungsanleitung gleich hier verlinkt. http://static.garmin.com/pumac/Approach_X10_OM_DE.pdf

 

Auch gut fanden wir die Möglichkeit weiterhin kostenlose Updates über die Garmin Express App zu bekommen. Somit werden die aktuell vorinstallierten 41 000 Golfplätze ständig erweitert und aktualisiert. Man sollte somit auch auf der nächsten Golfreise einen guten Helfer dabeihaben.

Fazit zur Garmin Approach X10 Golfuhr

Schauen wir noch auf den Preis der Uhr. Mit aktuell 179 Euro ist es sicherlich kein Schnäppchen. Verbessert man damit aber beim nächsten Golfturnier sein Handicap, dann könnte sich diese Investition durchaus lohnen Leider gibt es noch keine Test und Kundenmeinungen dazu. Wir halten euch hier auf dem Laufenden.

 

Abschließend noch ein schönes Video welches die Garmin Approach X10 Golfuhr in natura zeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen