Fitness Tracker für Kinder – Macht eine Pulsuhr Sinn?

Dass Fitness Tracker voll im Trend liegen, haben wir bereits berichtet. Aber sind auch Fitness Tracker für Kinder sinnvoll? Oder vielleicht sogar eine Pulsuhr? Diesen Fragen möchten wir auf den Grund gehen. Natürlich werden wir euch auch Hersteller und Marken von Fitness / Activity Tracker für Kinder vorstellen. Im Bereich der Smartwatch gibt es bereits einige Hersteller, welche diese speziell für Kinder auf den Markt bringen. Dort liegt die Ausrichtung aber weniger auf dem sportlichen Bereich.

 

Marken und Hersteller von Fitness Tracker für Kinder

Grundsätzlich wäre es möglich verschiedene Modelle, wie zum Beispiel auch die ganz neue Garmin Vivofit 3, welche für Erwachsene konzipiert werden, auch bei Kinder zu benutzen. Das Armband dürfte sich recht einfach verstellen lassen, so dass man diese Modelle auch an einem Kinderarm tragen kann.

In der Zwischenzeit gibt es immer mehr Hersteller die diesen Trend der Pulsuhren für Kinder erkannt haben und ihre Modellpalette diesbezüglich erweitern. Vor allem die Modelle von Garmin muss man hier erwähnen. Sieh haben spezielle Fitnesstracker mit außergewöhnlichem Design entwickelt. Bei den Kinder sind meist die Funktionen weniger wichtig wie die Optik und die Möglichkeiten diese auch entsprechend anzupassen.

 

Garmin Vivofit jr

Recht neu ist auch ein Modell von Garmin hinzugekommen. mit dem Vivofit jr was nichts weiteres heißt wie Junior bringt man gleich drei Design Varianten auf den Markt.

Bei den Funktionen gefällt uns vor allem der Umfang und die kindgerechte  Aufarbeitung. Wir werden in kürze auch einen detaillierten Testbericht dazu veröffentlich.

 

 

Kidfit Fitness Tracker

Es gibt aber auch spezielle Hersteller, welche diesen Markt bedienen wollen. Darunter zum Beispiel die Modelle von Kidfit. Bereits für 49,99$ kann man sich ein Modell in vier verschiedenen Farben aussuchen. Bei der Altersangabe wird hier von 5 bis zu 13 Jahre angegeben. Vor allem den oft nicht vorhandenen drang zur Bewegung bei Kindern, soll hier gefordert werden. Auch lassen sich hier bereits Modelle mit Smartphone und Co verbinden. Abschließend haben wir auch ein Video für euch gefunden.

 

 

 

Ibitz von GeoPalz Fitness Tracker

Auch ibitz bietet bereits Geräte für Kinder an. Diese unterscheiden sich aber von den vorgenannten im Design und der Optik. Was aber auch hier zum Tragen kommt, ist die Möglichkeit sich für verschiedene, in diesem Fall 7, Farben zu entscheiden. Vor allem bei Kinder sind Farben äußerst wichtig, was sich auch die Hersteller zu nutzen machen. Die ibitz Geräte von GeoPalz besitzen bereits jede Menge Funktionen. So lässt sich auch hier der kleine Tag mit einem Smartphone via Bluetooth verbinden. Natürlich wird auch die Aktivität aufgezeichnet, so dass man diese später auswerten kann. Ziele setzen ist vor allem für die Kinder eine weitere Funktion, welche einen Ansporn gibt. Auch Belohnungen können hier eingegeben werden. Natürlich sind die Geräte auch Wasserdicht. Besonders gut fanden wir die Möglichkeit von verschiedenen Funktionen, welche nur für die Eltern bestimmt ist. Hier können die Ziele gesetzt werden oder auch Gruppen gebildet werden. Somit lässt sich ein Anreiz für die Bewegung setzten. Mit der Bildung von Gruppen, können sich die Kinder auch mit den Eltern oder Geschwistern gut messen.

 

 

Auch ein spezielles Smartphone Game kann hier mit den erreichten Zielen freigeschaltet werden. Sicherlich eine recht witzige Funktion, wobei wir hier bezweifeln, dass die Spiele allen gefallen werden. Bei den Apps wird zwischen der Kinderapp und auch der App für die Erwachsenen unterschieden.

Ein ausführliches Video, welches auch die genauen Funktionen erklärt haben wir ebenso für euch gefunden.

 

 

Was können Fitness Tracker für Kinder überhaupt?

Bereits oben haben wir die wichtigsten Funktionen erklärt. Im Grunde geht es um die Zählung der Schritte und Kilometer und natürlich auch um die Aktivitäten. Die Pulsmessung wie man es von einer Pulsuhr für Erwachsene kennt, steht hier nicht im Vordergrund. Vielmehr geht es um Spaß und Motivation für die Kinder sich mehr zu bewegen. Anreize werden bei den verschiedenen Herstellern durch gewisse Ziele und den damit verbundenen Belohnungen in Form von Spielen geschaffen.

Einen Vergleich zu Pulsuhren wie den Modellen von Garmin, Polar und Co zu ziehen wäre hier fehl am Platz. Diese Modelle sind für Erwachsene und meist auch für ambitionierte Sportler. Die Pulsmessung am Handgelenk ohne Brustgurt ist in den speziellen Fitness Tracker für Kinder auch nicht implementiert.

Auch ein Vergleich zu der Smartwatch für Kinder kann man hier nicht ziehen. Dort steht der Fokus nicht unbedingt auf der Bewegung des Kindes.

 

Sinn und Zweck von Fitness Tracker für Kinder

Wie immer scheiden sich hier sicherlich die Geister. Zum einen ist der Bewegungsdrang der Kinder nicht mehr so ausgeprägt wie er sein sollte. Daran scheint vor allem die geänderte Freizeitgestaltung zu tun haben. Zum anderen muss man sich fragen, ob diese Geräte wesentlich mehr dazu beitragen, dass die Kinder sich mehr bewegen.

Eventuell könnten auch gewisse Gefahren lauern, welche mit der Messung gegenüber anderen zu tun hat. Schnell können hier gewisse Konkurrenzen gebündelt werden, was sicherlich nicht Sinn und Zweck sein sollte. Auch muss gesagt werden, dass Eltern hier letztendlich die Kontrolle über die Geräte haben sollten.

Kaufen kann man die Geräte zum Beispiel über Amazon. Dort haben wir die Geräte von iBitz gefunden welche bereits unter 10 Euro zu haben sind.

 

auf Amazon kaufen*

 

Auch die Geräte von Kidfit kann man über Amazon kaufen. Hier sind allerdings rund 50 Euro nötig.

 

auf Amazon kaufen*

 

Unsere persönliche Meinung: Wenn es denn schon ein Fitness Tracker sein soll, dann wenigstens ein kindgerechtes Modell. Eine Pulsuhr für Kinder halten wir für nicht sinnvoll.

Was haltet ihr von diesen Geräten für die Kinder? Sinn oder eher Unsinn?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen