Polar V800 GPS Sportuhr in der Produktvorstellung

Das Flaggschiff von Polar ist aktuell die Polar V800 GPS Sportuhr, sofern man eine echte Multisportuhr benötigt. Für einen Preis von rund 400 Euro ist die Polar V800 GPS Sportuhr aktuell zu bekommen. Wir haben für unsere Leser die Pulsuhr genauer unter die Lupe genommen und diese auch mit anderen Top Modellen wie dem Garmin Forerunner 630 oder aber auch der aktuellen Fitbit Source verglichen.

Design der Polar V800 GPS Sportuhr

Beginnen wir mit einem Blick auf das Design der Polar V800 GPS Sportuhr. Das Gehäuse macht einen ordentlichen Eindruck und auch die Größe ist angenehm zu tragen. Mit rund 80 Gramm ist sie auch nicht zu schwer. Das Display bietet eine sehr gute Größe um die Trainingswerte auch gut ablesen zu können. Auch die Kontrastwerte sind sehr gut. Somit lässt sich die Anzeige auch bei Sonneneinstrahlung recht gut ablesen. Das Gummi Armband macht einen stabilen Eindruck und auch das gesamte Gehäuse der Polar V800 GPS Sportuhr kann sich sehen lassen.

auf Amazon kaufen*

Die Funktionen der Polar V800 GPS Sportuhr

Polar bewirbt die Uhr vor allem mit der Aussage, dass sie auch perfekt für Schwimmer sein. Mit der 30 Meter Wasserdichtigkeit hebt sie sich von anderen Modelle deutlich ab. Auch die Herzfrequenz kann mit Hilfe des Brustgurtes unter Wasser gemessen werden. Auch spezielle Metriken für Schwimmer sind in der Polar V800 enthalten. Übrigens kann die Herzfrequenz nur mit einem Brustgurt gemessen werden. Die Pulsmessung ohne Brustgurt ist hier noch nicht möglich.
Konzipiert ist die Polar V800 GPS Sportuhr auch als Multisportuhr, so dass bei verschiedenen Aktivitäten der Einsatz möglich ist. Egal ob auf der Skitour, dem Laufen, Radfahren oder einfachem Trekking, ist die V800 ein guter Begleiter. Hierzu lassen sich verschiedene Profile erstellen, welche die spezifischen Daten der jeweiligen Sportart dann anzeigen und entsprechend auswerten können.

 


Höhenmeter werden entweder mit dem integrierten GPS oder aber auch mit dem barometrischen Luftdrucksensor gemessen. Somit erfährt man nicht nur seine aktuelle Höhe, sondern auch die Auf und Abstiege der jeweiligen Tour.
Wie bereits erwähnt ist auch ein GPS Sensor in der V800 vorhanden. Damit lässt sich die zurückgelegte Strecke bequem aufzeichnen und zudem später am PC bequem analysieren. Mit der GPS Messung lassen sich auch Geschwindigkeit / Pace, Distanz und weitere GPS relevante Daten auswerten.

auf Amazon kaufen*

Natürlich darf bei der Polar V800 GPS Sportuhr auch der Activity Tracker nicht fehlen. Diesen gibt es ebenfalls inklusive dazu. Damit ist die Aufzeichnung von Schritten, Etagen, und Kalorienverbrauch kein Problem mehr.
Wir wollen hier nicht auf alle Funktionen der Polar V800 eingehen, denn diese sind wirklich vielfältig. Hier sollte im Grunde keine fehlen. Auch verschiedene Fitnesstest sei es zur VO2max Bestimmung oder Laktatbestimmen sind enthalten. Auch ein orthostatischer Test kann mit der Pulsuhr durchgeführt werden. Hier geht es vor allem um die Optimierung des Trainingsplanes und der Vermeidung des Übertrainings. Durch die Analyse der Herzfrequenz und vor allem der Herzfrequenz-Variabilität können hier gewisse Schlüsse gezogen werden. Running Index und auch ein Jumo Test sowie der Polar Fitness Test ist integriert. Auch der aktuelle Erholungsstatus wird von der Polar V800 GPS Sportuhr angezeigt.
Herzfrequenzzonen und natürlich auch Leistungszonen können bestimmt, angepasst und entsprechend ausgewertet werden. Viele Grundfunktionen wie Rundenanalyse, Trainingstagebuch, Trainingsziele, Pace, Geschwindigkeit, Distanz, Durchschnittswerte und Co sind auch bei der Polar V800 kein Problem.

 

 
Auch die Interaktion mit dem Smartphone ist kein Problem. So werden Nachrichten und Mitteilung nach erfolgreicher Kopplung direkt auf dem Display der Uhr angezeigt.
Das Anschließen oder besser gesagt koppeln mit verschiedenen Sensoren ist mit der Polar V800 GPS Sportuhr auch kein Problem. Sei es mit dem Bluetooth Smart Lauf oder Radsensor. Auch Wattsysteme für den Radsport (Polar Keo Power) können gekoppelt werden. Leider unterstützt sie kein ANT+, was wir äußerst schade finden. Viele Sensoren besitzen heute dieses Format. Man sollte also darauf achten, dass der gewünschte Sensor Bluetooth Smart besitzt. Nur so kann man diesen auch mit der V800 koppeln.
Die Daten werden entweder über Bluetooth oder aber auch über das mitgelieferte USB Kabel synchronisiert. Mit diesem Kabel wird auch das Gerät aufgeladen. Bei der Akkulaufzeit kann man von rund 30 Tagen im Uhrenmodus ausgehen. Im GPS Modus natürlich deutlich weniger. Gut fanden wir jedoch hier den GPS Energiesparmodus. Hier kann man den GPS Abrufintervall von einer Sekunde auf 60 Sekunden ändern. Damit verliert man zwar etwas Detailgenauigkeit bei der Aufzeichnung, erhöht jedoch beträchtlich die Akkulauftzeit.
Die Auswertung der kompletten Daten kann über die von Polar zur Verfügung gestellte Software Flow vorgenommen werden. Natürlich lassen sich diese Daten auch auf anderen Portalen auswerten. Hier wäre neben Strava oder Trainingspeaks auch Open Source Lösungen wie Golden Cheetah genannt.

Fazit und Preis

Abschließend werfen wir natürlich einen Blick auf den aktuellen Preis. Vom regulären Preis mit 449 Euro inklusive des Brustgurtes gibt es bereits große Nachlässe. So konnten wir die Polar V800 GPS Sportuhr bereits um die 350 Euro finden. Auch in die Bestseller Liste auf Amazon hat sie es geschafft. Hier belegt die V800 den 9 Platz. Natürlich ist dies sicherlich kein Gerät in der Einstiegsklasse und auch nicht unbedingt für die Ausübung nur einer Sportart. Die Multisportfunktion und die zahlreichen speziellen Funktionen stehen hier im Vordergrund. Wer allerdings diesen Anforderungen entspricht macht mit der Polar V800 GPS Sportuhr nichts falsch.

Einen Vergleich zum Beispiel mit der Garmin Forerunner 630 oder sogar er Forerunner 230 oder aber auch der Fitbit Source, kann man hier nicht machen.  Neben den vielen weiteren Funktionen der Polar V800 ist auch die Ausrichtung eine andere.

 

auf Amazon kaufen*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.